*
slider
blockHeaderEditIcon

Geschichte der Carl – Ludwig Jessen Schule

Die Carl – Ludwig Jessen Schule ist eine von zwei Förderzentren mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung im Kreis Nordfriesland. Sie besteht seit 1974, davor war an gleicher Stelle ein Sonderhort in Trägerschaft der Lebenshilfe beheimatet. In der Zeit von 1975 bis 2008 gab es in Wenningstedt in Sylt eine Außenstelle der Schule.

Eine umfangreiche Sanierung sowie Um- und Anbaumaßnahmen im Jahre 2009 haben die räumliche Qualität der Schule entscheidend verbessert.

Aktuell verfügt die Schule über:

  • 9 Klassenräume mit Nebenraum
  • Fachräume (1 Raum für Kursunterricht, Bücherei, Sprachförderraum, Malraum, Werkraum, Lehrküche)
  • Turnhalle
  • Bewegungshalle mit Bällebad
  • Snoezelraum
  • Schulmensa mit Essensausgabe
  • Sanitärräume mit Dusch-/ Bade- und Wickelmöglichkeiten

Auf dem begrünten Schulgelände befinden sich viele Spielmöglichkeiten (u.a. eine Sandkiste, ein großes, neues Klettergerüst, eine Rutsche, eine Nestschaukel, eine Hängematte, eine Fühl- und Tastwand sowie ein asphaltierter Rundweg).

Im Schuljahr 2018/2019 besuchen 82 Schüler  mit einem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung im Alter von 6 – 18 Jahren die Schule. Sie werden in 9 Klassen mit einer Klassenstärke von 7 - 12 Schülern unterrichtet.

Seit 1983 heißt das Förderzentrum mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung in Deezbüll (Teil der Stadt Niebüll) Carl- Ludwig-Jessen-Schule.

Der Name der Schule geht auf den nordfriesischen Maler Carl Ludwig Jessen zurück, der im Jahre 1833 im nordfriesischen Dorf  Deezbüll geboren wurde. Carl Ludwig Jessen machte sich in seiner engeren Heimat einen Namen als Maler kirchlicher Motive. Außerdem weckten seine Darstellungen nordfriesischen Volkslebens und nordfriesischer Wohnkultur über den regionalen Rahmen hinaus Interesse. Diese dokumentarisch detailgetreu gestalteten Arbeiten begründeten seinen Ruf als „Friesemaler“.

Eines seiner Werke (ein Selbstportrait aus dem Jahre 1908) erhielt die Schule im Jahr 2011 als Geschenk von den Nachfahren Carl Ludwig Jessens (Uwe und Dieter Jessen). Es hängt im Foyer der Schule.
kinder-block
blockHeaderEditIcon

foerderschule-nf

mobile-menu
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail